Buch des Monats April 2021 - Die Bibliothek empfiehlt

Die Klassiker von Friedrich Dürrenmatt


Der Physiker

Klappentext: Kernphysiker Möbius, Entdecker einer furchtbaren und gefährlichen Formel, flüchtet, seine Familie preisgebend, ins Irrenhaus. Er spielt Irrsinn, er fingiert die Heimsuchung durch den Geist Salomos, um das, was er entdeckt hat, als Produkt des Irrsinns zu diffamieren. Doch zwei Geheimagenten, ebenfalls als Wahnsinnige getarnt, sind ihm auf der Spur.

„Dürrenmatt hat das 5-vor 12 der Atomuhr in unser Gedächtnis geschrieben. Mit einem satanischen, irrwitzigen Gelächter.“
(Hellmut Karasek, Die literarische Welt)


Das Versprechen

Klappentext: “die Stimme vom Himmel hat es so gewollt, das Mädchen hatte wieder ein rotes Röckchen an und gelbe Zöpfe.“ Dürrenmatts Klassiker behandelt ein Thema von trauriger Aktualität: Sexualverbrechen an Kindern.

Als Krimi liest man es in einem Zug. Und wenn man atemlos am Schluss angelangt ist, vergisst man es nicht so rasch; es hinterlässt tiefe Spuren. (Claude Mauriac, Le Figaro, Paris)


Der Besuch der alten Dame

Klappentext: Claire Zachanassian kehrt als steinreiche Frau in ihr Heimatdorf Güllen zurück, wo ihr einst das Herz gebrochen und die Ehre geraubt wurde. Nun will sie sich rächen und bietet der Güllener Bevölkerung eine Milliarde dafür, dass ihr damaliger Liebhaber Ill für sein Vergehen mit dem Tod bestraft wird. Ein Angebot, das die Bürger entrüstet zurückweisen. Zunächst.

„Eines der anregendsten und fesselndsten aller Stücke, die seit dem Zweiten Weltkrieg geschrieben worden sind. (The New York Times)

 

Am 5. Januar 2021 jährte sich zum 100. Mal der Geburtstag eines der erfolgreichsten Schweizer Autoren. Zu diesem Anlass haben wir die Klassiker vom Diogenes Verlag wieder in unser Sortiment aufgenommen.