Gewinner Sommerwettbewerb

Masha, Lenny und Salome

Ab Mitte Juni lagen in der Bibliothek die Wettbewerbsflyer bereit. Die Aufgabe bestand darin, aus unserem grossen Sortiment ein Buch zum Lesen auszuwählen. In den Sommerferien musste ein zum Titel oder der Geschichte passendes Erlebnis oder Motiv fotografiert oder gezeichnet werden. Als drittes sollte möglichst kurz und phantasievoll beschrieben werden, weshalb dies für das Kind oder den Jugendlichen zusammenpasst.

Der Jury fiel es nicht leicht, die aufwändig gestalteten Arbeiten zu bewerten, schlussendlich standen aber die drei Gewinner fest. Sie wurden eingeladen, am Mittwoch nach dem Mittag in der Bibliothek den Preis abzuholen und stolz erzählten sie dort den Anwesenden von ihrem Ferienerlebnis. Masha reiste mit dem Hasen Felix durch die Schweiz und bestaunte den imposanten Aletschgletscher. Lenny hatte ein Sachbuch über Ritter ausgeliehen und übernachtete in der Jugendherberge auf dem Schloss Burgdorf, wo im Museum auch Ritterrüstungen ausgestellt sind. Salome las von Lotta-Leben „Ich glaub, meine Kröte pfeift“ und findet ihre Schildkröte das beste Haustier der Welt.

Strahlend durften sie ihren Preis, einen coolen Bluetooth Lautsprecher, entgegennehmen. Sicher gibt es bald wieder eine Gelegenheit, an einem Wettbewerb in der Bibliothek teilzunehmen und einen schönen Preis zu gewinnen.