Preisübergabe Wettbewerb "CD basteln fürs Adventsfenster"

Das Bibliotheks-Team hatte die Idee, dass bastelfreudige Kinder dieses Jahr mithelfen könnten, das Adventsfenster zu gestalten. Die vielen noch im Keller gelagerten alten CD’s wurden hervor geholt und an die Kinder verteilt mit der Bitte, dass sie mithelfen sollen das diesjährige Adventsfenster zu dekorieren. Als zusätzlichen Motivationsschub gab es einen Preis für das schönste, kreativste Exemplar zu gewinnen.

Und sie waren sehr kreativ! Schon bald fanden wunderschöne Objekte den Weg in die Bibliothek. Ende November musste dann die Wettbewerbs-Jury die schwierige Entscheidung treffen und den Sieger bestimmen.

Am 3. Dezember war es soweit. Alle dekorierten und fantasievoll gestalteten Kunstwerke wurden im Fenster der Bibliothek aufgehängt und um punkt 17.00 Uhr das Adventsfenster geöffnet. Ab 18.00 Uhr war die Bibliothek offen und es konnte bei den vielen spannenden Bücherneuheiten für Erwachsene gestöbert werden. Leider fand dieses Jahr Corona bedingt kein Apéro statt.

 

Linda Berger (1.Platz) und Masha Zherebtsova (2. Platz), beide aus Stetten, wurde je einen prall gefüllter Klaussack überreicht. Die beiden Mädchen haben die Jury mit ihrer sehr aufwändig gestalteten Bastelarbeit überzeugt. Aber auch alle anderen Kinder welche mitgeholfen haben gingen nicht leer aus. Sie durften ein «Mailänderli-Tannenbaum» als Trostpreis mit nach Hause nehmen. Mit grossem Stolz suchten und betrachteten sie zusammen mit ihren Eltern ihre CD-Kunstwerke im vom Bibliotheksteam liebevoll gestalteten Adventsfenster welches noch bis ende Dezember täglich ab 17.00 Uhr beleuchtet ist.


Siegerin Linda Berger, Stetten

Linda_BergerJPG