Über uns

Die Bibliothek 

Nach der Gründung der Genossenschaft im Jahr 1977, konnte 1978 die Bibliothek Melllingen mit einem Bestand von 2'500 Büchern in einem Luftschutzraum der Schule Kleine Kreuzzelg eröffnet werden. 1996 zügelte die Bibliothek in die Stadtscheune.  2001 erfolgte die Umstellung auf Computer-Ausleihe.

Gleichzeitig mit dem Umzug in die Stadtscheune fand die Integration der Schulbibliotheken statt. Seit 2005 werden zusätzlich zu den allgemeinen Öffnungszeiten die Schulklassen durch das Bibliotheksteam betreut. Viele Schulklassen von Unter- bis Oberstufe besuchen inzwischen regelmässig die Bibliothek und profitieren vom Angebot.

Genossenschaft:
Mit einem einmaligen Beitrag von CHF 30 können Sie GenossenschafterIn der Bibliothek Mellingen werden und damit die Bibliothek unterstützen.


Als lokales Informationszentrum ermöglicht die Bibliothek der Bevölkerung von Mellingen und Umgebung den Zugang zu traditionellen und elektronischen Medien. In der Bibliothek stehen rund 12'000 Medien zur Ausleihe bereit. Das aktuelle und vielseitige Medienangebot richtet sich an Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene.   

Seit April 2019 ist die Bibliothek Mitglied beim Verbund ebookplus.  Erwachsene als BenutzerIn der Bibliothek Mellingen mit einem gültigen Kombi-Abo können über diese Plattform zusätzlich aus mehr als 10'000 digitalen Medien (E-Books, E-Paper, E-Audio, E-Video) wählen und zum Lesen oder Hören auf den Computer oder E-Reader laden. Noch einfacher geht es mit der Onleihe-App für Smartphone und Tablet. 

Das Team 

Edith Schwarz, Gaby Bhend Leitung Stv., Martina Wagen, 

Cornelia Hess, Barbara Kindler Leitung (von links nach rechts)